+43 (0)2243 28028 | Mo-Do: 8-15 Uhr und Fr: 8-11 Uhr

SINTECA Blog - Kleiner Helfer mit großer Wirkung

Ein erhöhtes Maß an Effizienz und Unabhängigkeit bei gleichzeitig schonender Verarbeitung des Weines.
Die Bypass-Armatur mit Schauglas von der Firma SINTECA ermöglicht in vielerlei Hinsicht ein erleichtertes Arbeiten.

 

Die Bypass-Armatur ist ein praktisches und vielseitig einsetzbares Tool in der Kellereiarbeit. Durch die Erweiterung mit dem Schauglas ermöglicht die Armatur eine zusätzliche Funktion, die die Arbeit mit dem Wein auf höchstem Niveau erlaubt.

Speziell für das Weingut Jurtschitsch in Langenlois wurde die ursprüngliche Bypass-Armatur von der Firma SINTECA adaptiert, um den individuellen Wünschen zu einer optimalen Verarbeitung des Weines gerecht zu werden.
„Wir bauen unsere Weine in verschiedenen Gebinden chargengetreu aus. Die finalen Verschnitte entstehen somit aus mehreren Einzelchargen und werden stufenweise aufgebaut.

Mit der Bypass-Armatur können wir im Rahmen der Verschnittherstellung mehrere Gebinde gleichzeitig bedienen, wodurch ein zeitaufwändiger Leitungsumbau entfällt“, erzählt Katharina Salzgeber, Önologin am Weingut Jurtschitsch. Vor Ort in Langenlois wird in einem Keller mit mehreren Ebenen gearbeitet, somit müssen die Weine mitunter auch einen Höhenunterschied überwinden. Um den ‚freien Fall‘ des Weines in die Luft und damit einen übermäßigen Sauerstoffeintrag zu vermeiden, ist in der Transportleitung reines Wasser vorgelegt. Die Bypass-Armatur wird direkt am Zieltank montiert und ermöglicht so einen schonenden Transfer sowie eine schnelle, saubere Phasentrennung, auch bei laufender Pumpe. In weiterer Folge kann durch die Armatur ein problemloser und direkter Übergang von einem Zieltank zum nächsten erfolgen.

Jede/r MitarbeiterIn ist dadurch in der Lage am jeweiligen Projekt zu arbeiten, ohne kurzzeitig auf die Hilfe einer weiteren Person angewiesen zu sein.

Seit 2012 leiten Stefanie und Alvin Jurtschitsch das traditionsreiche Familienweingut in Langenlois. Der Fokus ihrer Arbeit liegt dezidiert auf der Herkunft, die die Weine klar wiederspiegeln.

Neue Parameter, die in Wirklichkeit auf alte Traditionen zurückgehen, bilden die Grundlage hierfür: biologische Wirtschaftsweise, gesunde Böden, minimale Eingriffe im Keller und immer wieder das Experimentieren, um dem unerschöpflichen Reichtum der Weinwelt auf der Spur zu bleiben.

Das Ineinanderspiel von lokalen Gegebenheiten im Weingarten, der durchdachte und respektvolle Umgang mit der Natur, das sensible und behutsame Vinifizieren und einem "open mind" für neue, "alte" Wege sind die erfolgreiche Idee von Alwin und Stefanie Jurtschitsch für Weine mit höchstem Anspruch.

Die „Bypass-Armatur“ ist ein Teil dieses Ansatzes und das Ergebnis aus der mehrjährigen Zusammenarbeit zwischen der Firma SINTECA und dem Weingut Jurtschitsch.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.