+43 (0)2243 28028 | Mo-Do: 8-15 Uhr und Fr: 8-11 Uhr

Weinernte 2015 - Es sieht gut aus!

Sinteca Kellereitechnik Winzer Ernste 2015

Wenn man heuer besonders viele lachende Gesichter bei den Winzern sieht, liegt das sicherlich daran, dass die Ernte dieses Jahr Großes erahnen lässt: Die hohe Qualität der Trauben verspricht Top-Weine

Die Prognose der STATISTIK AUSTRIA bestätigt uns, was wir in diesen Tagen von unseren Kunden hören - dieses Jahr wird ein starkes Jahr für die österreichischen Winzer. Nach dem schlechten 2014-er Jahr sind das schöne Nachrichten, die man gerne hört.

Statistik-Austria-Weinernte-Entwicklung(Foto Quelle: STATISTIK AUSTRIA)

Ein Frühjahr mit Höhen und Tiefen

Nach einem nicht zu kalten und ausreichend feuchten Winter, kam ein schöner Frühling mit ausgeglichenem Klima, der den Reben einen guten Start ins Jahr ermöglicht hat. Ein Rückschlag waren aber die regionalen Hagelschäden, die u.a. in den Bezirken Krems und Tulln, im Kamptal und am Wagram verzeichnet werden mussten.

Statistik-Austria-Weinernte-08-2015

Der Hagel schlägt sich auch deutlich in der Statistik nieder. (Quelle: STATISTIK AUSTRIA)

Ein besonders heißes und trockenes Jahr prägt den Wein 2015

Der August hat es sehr spannend gemacht: gleich zwei große Hitzeperioden haben den Monat geprägt, wo Höchstwerte sich die Klinke in die Hand gegeben haben. So sonnig, trocken und heiß war es schon lange nicht mehr in Österreich. Auch wenn die Reben mit ihrem reich verästelten Wurzelstock tief in die Erde greifen, waren wir alle froh, als dann der lang ersehnte Niederschlag kam, der die Trauben gerade rechtzeitig vor dem Verdorren gerettet hat.

Die lange Trockenzeit hat viel Arbeit im Weinberg bedeutet. In besonders trockenen Lagen wurden automatische Bewässerungsanlagen errichtet, die die Weinstöcke in der Früh sanft befeuchtet haben. Wichtig war dies besonders bei den Junganlagen, die den hohen Temperaturen noch nicht gewachsen waren.

Das Positive an der Hitze war, dass die Trauben besonders gesund sind. Fäulnis uns Krankheiten wie im letzten Jahr, hatten bei einem solch schönen Wetter keine Chance.

Eine frühe Weinernte mit viel Ertrag und herausragender Qualität

Die Lese hat heuer schon früh begonnen. In den trockenen Lagen im Burgenland ging man gar schon in der zweiten Augusthälfte an die Lese, in die meisten Winzer folgten Anfang bis Mitte September. Jetzt im Oktober ist ein Großteil der Ernte schon im Keller und man kann sich ein Bild davon machen, dass das ein guter Jahrgang wird.

Statistik-Austria-Weinernte-09-2015

(Quelle: STATISTIK AUSTRIA)

In glückliche Gesichter sieht man in Niederösterreich, wo mit 1,5 Mio. hl eine um 7% höhere Weinproduktion als im Schnitt der letzten 5 Jahre erzielt und damit die verregnete Vorjahresernte um 16% übertroffen werden wird.

Besonders die burgenländischen Winzer haben gut lachen, das Burgenland freut sich heuer über eine besonders hohe Weinproduktion, wo mit 732.700 hl ein deutlich überdurchschnittliches Ernteergebnis (+20% zum Fünfjahresschnitt) prognostiziert wird und das schwache Vorjahresvolumen sogar um 43% übertroffen werden könnte.

Ähnlich erfreulich stellt sich die Ertragssituation in der Steiermark dar, wo heuer mit 256.200 hl (+29% zu 2014) eine stark überdurchschnittliche Weinernte (+16% zum Fünfjahresschnitt) erwartet wird.

Auch in Wien gibt es Grund zur Freude, denn hier könnte mit 23.200 hl (+21% zu 2014) deutlich mehr Wein als im Schnitt der letzten fünf Jahre (+8%) produziert werden.

Viele unserer Kunden berichten uns über die tolle Qualität, die der 2015-er Jahrgang haben wird. Das Wetter spielt bei der Entwicklung der Weine mit. Kalte Nächte und trockene Tage sind wichtig für die Säure- und Zuckeranreicherung der Traube und das hat dieses Jahr besonders gut geklappt. So sind dieses Jahr aromatische und fruchtige Weißweine mit milder Säure entstanden und fruchtige Rote, die das Herz eines jeden Weinliebhabers höher schlagen lassen werden. Ein großer Jahrgang reift in den Fässern - wir freuen uns darauf!

 

Den ganzen Bericht der STATISTIK AUSTRIA können Sie hier nachlesen:

Weinernte September 2015 2. Bericht (Vorläufige Ergebnisse)

 

Quellen und weitere Artikel zu diesem Thema:

https://www.zamg.ac.at

Falstaff, Weinernte 2015

Wiener Zeitung, Süß, vollreif und kräftig

Der Standard, Weinlese startet heuter früher

Österreich Wein, Weinernte 2015

Tags: Ernte
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Schelle Garolla Schelle Garolla
ab € 8,60 *
Übersetzung Gas IG/Wein AG Übersetzung Gas IG/Wein-S AG
Inhalt 1 Stück
ab € 10,30 *